- integral - von innen heraus -

Der integrale Ansatz (Ken Wilber) bietet den absolut umfassendste Überblick über alle Erkenntnis-Errungenschaften, die irgendwann irgendwo aufgetaucht sind. Die integrale Landkarte stellt alle bisher bekannte Bereiche des Seins in Bezug. Damit  kann sie im Gegensatz zu allen Teildiszipienen genauest möglich abbilden, an welcher Stelle Probleme entstanden sein müssen, bzw. wo nach einer Lösung geschaut werden kann.

Das Integrale betrachtet Quadranten (siehe oben: innerlich/individuell; innerlich/kollektiv;äußerlich/individuell; äußerlich/kollektiv), Entwicklungslinien (siehe oben), Entwicklungsebenen, Zustände und Typnen (z.B. männlich/weiblich). Die Graphik hier bietet hier also nur einen kleinen Ausschnitt davon, welche vorher nie da gewesene Metaperspektive das integrale Wissen bietet.

Nach einer Einschätzung der Problematik, die Sie mit zu mir tragen, können wir gemeinsam die Tätigkeitsfelder einkreisen, in denen die Lösungen Ihrer Thematik liegen.

Eine sehr gute erste Einschätzung geben die 4 Quadranden (siehe Abbildung) die jedes Problem oder jeden Organismus aus 4 Perspektiven zeigt.

Ganz konkret betrachtet, kann ich nun mein eigenes Problem, oder Probleme von Mitarbeitern von diesen vier Blickwinkeln überschauen. Bei einen gestressten Menschen könnte das heißen, dass im linken oberen Quadranten Angst und Aggression auftauchen. Im rechten oberen Quadranten könnte der Arzt evtl. feststellen, dass  Blutdruck und Gewicht erhöht sind, und dieser Mensch zu wenig Schlaf bekommt. Im rechten unteren Quadranten könnte es sein, dass sein Wohnort stark lärmbelastet ist und das Arbeitspensum täglich auf ca 12 Stunden kommt. Im linken unteren Quadrat könnte sich zeigen, dass Freundschaften pflegen als Anstrengung wahrgenommen wird und in der Partnerschaft häufiger Konflikte auftauchen. Wie ein Mensch allerdings auf Veränderungen allgemein reagiert, hängt wiederum von seiner allgemeinen Entwicklungsstufe, seinem Typ Mensch, den einzelnen Entwicklungslinien (Graphik unten und oben) und dem Momentanen Zustand ab. All diese orientierenden Parameter kann wiederum aus den Blickwinkeln der vier Quadranten betrachten werden. Ein komplexes System, dem allerdings keine bisherige Einflussgröße entgeht. Es lohnt sich.

Mein Ansatz:

1. Orientierung über die Meta-systemische Landkarte (AQAL)

2. Innere Ordnung schaffen und Weichen stellen für ein freieres,erfüllteres und      erfolgreicheres (lebensbejahenderes) Sein.

3. Vertiefen und Verankern, um Raum zu geben, zur Entfaltung im Äußeren.

 

 

Meine Techniken und Vorgehensweisen entwickele ich aus den unterschiedlichsten Disziplinen der Hypnose, Meditation, Neurowissenschaft,  lösungsorientierten Kurzzeittherapie, Weisheitslehren usw...

Meine Arbeit steht im Dienste der Entwicklung im einzelnen sowie der Menschen, zur vermehrten Nutzung  unserer inneren wie äußeren Kräfte für ein zukunftträchtiges und bewussteres Zusammenleben auf Erden.

Hier finden Sie mich

Andrea Sturm

Kolpingstr. 1

63165 Mühlheim am Main

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 06181 9665677+49 06181 9665677

 

mailen Sie mir

info@andrea-sturm.com

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.